Gärten

Gärten

inspiriert von Jacques Prévert

Von Tausenden zu Wenigen von Jahren
Es ist nie genug
zu bemerken
Die kleinen Ewigkeiten in der Ohnmacht
Hast Du mich jemals geküsst
Habe ich Dich geküsst

Im Morgenlicht einer Wintersonne
auf dem
Cimetière de Montmartre

in Paris


Auf dem Boden,
Die Krume, die ein Stern wird?

 

Le jardin

Jacques Prévert

Des milliers et des milliers d’annees
Ne saurait suffire
Pour dire
Le petite seconde d’eternite
Ou tu m’as embrasse
Ou je j’ai embrasse
Un matin dans la lumiere de l’hiver
Au parc Montsouris a Paris
A Paris
Sur la terre
La terre qui est un astre.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Amour fou, Beziehungsgewalt, Borderline

Kommentar verfassen