Perserkriege

Díc hospés Spartae nos té hic vidísse iacéntes, d°m sanctís patriae légibus óbsequimor(Cicero). In Sparta, Fremder, verkünde, du sahst uns hier liegen; wie wir die heiligen Gesetze des Vaterlandes befolgten.

 

.
Abgewandelt gemäß Schiller:
Dic, Peregrinator, cum Spartam venis,nos té hic vidísse iacéntes ut lex iussit.

 

Gesang, Gesänge, Gesäge

 

Du, der Du den Gesetzen unterliegst,-

machst Du Fehler, wirst du dafür büßen.

Egal in welchem System,- die, die oben

sind, umgehen jede Buße.

 

Das ungebrochene Haupt

scheißt auf die Maskerade

und wird dadurch vogelfrei.

 

Keiner hält sein Versprechen,

der es nicht auch umzudeuten

weiß. So wandeln wir durch

die Jahrhunderte, immer nach

Gerechtigkeit dürstend und von

sophistischem Recht getränkt.

 

Sie begießen uns mit Salzwasser

und nennen das Wohltat.

Sie werden die Wasser des

gelben Flußes aufstauen und

es Sieg über die Natur nennen,

als ob Natur jemals unser Feind

gewesen wäre. Arme Spartaner…

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Antike, establishment, Kulturkritik

Kommentar verfassen