Wo gehts bitte nach Hause?

 Sweet Home BamBam

Die verquerte Logik des Ethno-Faschismus

Sie wollen Einheit!

Von was?

Sie wollen Mehrheiten!

Von wem?

Sie wollen Teilhabe!

An was?

Bitte keine Identität,

nicht in Deinem Land,

in meinem Land ist

Identität unschädlich.

In welchem Land

gehörst Du zu wem?

Wer in Deinen Ländern

gehört zu  Deiner

Einheit, Mehrheit, Teilhabe?

Kurden sind Türen?

Syrer sind Türen?

Ägypter sind Türen?

Osmanen, Armenier,

Hethiter….alles Türen?

Wer wurde 1915

in die Wüste zum Sterben

geführt?

Türen?

Frag armenische

Silberschmiede

im Kapali Carsi, ob sie

sich als Türen fühlen?

Und bedenke, sie sprechen

türisch perfekt!

Vielleicht fällt ja der Regen

von unten nach oben durch Türen?

Nach vierzig Jahren

Deutschland bin ich

immer noch kein

Deutscher…

… meine Eltern stammen

aus Deutschland,

meine Großeltern,

meine Urgroßeltern…

Viele Verwandte starben

in Kriegen und Kz´s …

…ich bin hier immer noch

nicht angekommen…

obwohl ich nur noch einen

Pass habe…

Jeder Mensch hat das Recht

auf Heimat, Sprache, Gemeinschaft,

Familie, Liebe…

Aber wie alles im elenden

Korporatismus heißt

Recht haben

nicht

Recht bekommen…

B. Traven wußte schon

ein Lied davon zu singen,

von Regen und Stürmen,

auf unserem Totenschiff,

ohne Türen und Pässe.

Kapali Carsi

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Antisemitismus, Autismus, Borderline, Eliten, establishment, EXIT, Falsche Ansichten, Flüchtlinge, Idylle, IT, Kapitalismus, Kolonialismus, Kulturkritik, Liebe, Patchwork Familien, Politik, Rassismus, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Satire, Terror

Kommentar verfassen