An Judith Butler – Ein Geschlecht namens Tod

Unsagbar ist nur das, was Hörer sucht.

Ich erwache im Dunkeln, weil die Vögel sich regen, ein Murmeln in den Bäumen, das Flattern der Flügel. Es ist der Morgen meiner Geburt, der erste von vielen. Löwen brüllen über Tempel, und die Erde bebt. Aber es ist nur das Morgen, das Wache hält über das Heute.

Ägyptisches Totenbuch

Die Macht des Wortes

Ich las in Totenhügeln

und murmelte die Formeln;

es rührte meine Knochen,

nicht die Deinen im Sarkophag:

Fleischfresser, aus Stein geschält,-

es riecht die Orangenblüte

aus Deinem Rachen nicht mehr.

Wunderbare Öle und Harze zu

anthraziter Puppe verhärtet.

Zinder, Abglanz einer Ära.

Lapis-Skarabäus über Deinem Herzen;

wer wird es wiegen und Dich mit

einem Wort aus dem Schlafe wecken?

Bögen und Rollen alter Papyri;

Listen der Behaglichkeit im

Jenseits. Wehe dem, der sie

falsch geführt: Tausend Tode

soll er sterben, ob Mann, ob Frau.

Thot kennt keine Milde dem

Geschlechte. Alle sind gleich

vor dem Hundsfott Anubis.

Wirkliche Gleichheit ist nicht

im Wort, nicht im Gesetze.

Da hilft auch kein Verhandeln.

Was Du getan hast, kommt

auf die Waage und

wiegt schwerer fort.

Krieger, der zu feige war,

wenn nicht im Leben, dann jetzt!

Tochter, die Vater Gehorsam

verweigerte – Abrechnung naht!

Priester, der nahm von dem, was

Göttern gehörte – Keine Klagen!

Mutter, die Brüder tötete, um ihren

Sohn zu krönen – Kein Erbarmen!

Gemeisselte Gerechtigkeit, Verdammnis

und keine Vergebung.

Wer seine Zunge nicht im Zaum hielt,

wer seine Worte nicht gut wählte,

wer anderen das Wort stahl,

wer redete ohne Gehalt –

hier wird Schweigen endlich Qual.

Das Relativieren ewiger Gesetze,

das Ausdünnen und Umdeuten,

die Flucht vor der Konsequenz,

das Spiel mit den Wörtern –

jetzt wird der Preis bezahlt.

Meine Augen folgten

den Glyphen mit

Ehrfucht und Bewunderung:

Vor 4000 Jahren kannte

man Falschheit schon ganz

genau und wußte, wie man

mit Furcht aufs Morgen

Anstand zu erzeugen vermochte!

Grabräuber hatte das

nie abgeschreckt. Flüche

taten ihre Wirkung unbemerkt,-

wer weiß das schon?

Ich schmunzelte freudig

über die Unwirksamkeit

der Sprache: Am Anfang

war das Graben und das

Grab war vor(W)ort.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Antike, Übertragung, Beziehungsgewalt, EXIT, Falsche Ansichten, Gender, Homosexualität, Kulturkritik, Meditation, Neurosen, Patchwork Familien, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Schlichtheit, Studien-Jahre, Terror

Kommentar verfassen