Castrum doloris

Der Katafalk, Katarakt, Katamaran namens Erde

 

Ich seh das Laster im Alabaster,

ich seh das Leid in Alabama.

Ich seh den Tod und spiel Kanaster.

Ich seh den Frost und wünsch´s mir wärmer.

 

All-connect bedeutet nur,

daß längst vergessendes,

skuriles und abwegiges

eine Plattform bekommt.

 

Alle „verbotenen“ Gedanken

und Bücher sind nun allen

zugänglich und jeder pickt

sich seine Hirnhäppchen

heraus, die er gerade noch

verkraften kann: Das ist Fakenews!

 

Also nichts neues, im Reich

des Katarakts der Literatur:

Thomas Moore litt

unter dem Vorwurf von

Fakenews:

Kopernikus, Galileo,

Bruno, Verne, Bacon,

Ockham, Eratosthenes…

 

Wissenschaft ist auch

ein Wettbewerb.

Wer das ausschalten will,

ist kein Freund der Wissenschaft,

sondern ein Diktator.

 

Unser Gehirn lebt in einem

Katafalk und feiert stets

seinen eigenen Tod- um die

Unendlichkeit zu verkraften,

auch wenn sie nur 24 Milliarden

Jahre dauert.

 

Ich sitze im Hafen

und warte auf den Katamaran des Wandels.

Der Wind weht, das Wetter

ändert sich, aber ich bleibe

hier im Hafen: Ein Schiff wird

kommen,- mein Sarg,

Charons Jolle zu Böcklins

Toteninsel!

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Antike, Arbeit, Übertragung, Darwinismus, establishment, EXIT, Falsche Ansichten, Idylle, IT, Kulturkritik, Popkultur, Raumfahrt, Religionsphilosopie, Satire, Schlichtheit, Twitter, Zynismus

Kommentar verfassen