French Blues II

Das ewige Gesicht

„4Mio. ungültig Stimmen sprechen eine andere Sprache als die der Demokratie. Sie sagen:“Ich habt uns keine Wahl gelassen!““ (Fabian Fabioli)

Wie man Wahlen gewinnt

 

Mit Geld

nichts anderem

nur mit Geld

 

Das Geld

besorgt Einfluß

das Geld

öffnet

Türen, Herzen, Mäntel, Schränke, Tüten, Tore, Verließe, Verstecke

 

Das Geld

ist Demokratie

nicht

Wähler, Stimmen, Völker, Bürger, Klassen, Schichten, Funktionäre

das Geld

bestimmt den Ausgang

 

Und wer

glaubt

bei Trump

wäre es anders gewesen

hat sie nicht mehr alle

 

Und wer

glaubt

bei Merkel

käme es nicht anders

ist ewacht!

 

 

 

Jazz ohne Klarinette:

 

Der Zusammmenprall von Klezmer-Musik und Text ist rein zufällig.  😉

 

Jazz mit Klarinette:

 

Mama mit Sohn

 

#MacronGate

 

Houellebecq : «Je fais partie de la France qui vote Macron parce que je suis trop riche pour voter Le Pen ou Mélenchon»

 

LePen: „Frankreich wird von einer Frau regiert werden – von mir oder Merkel!“ Hoffentlich haben die Wähler das verstanden!“

„Was wir nun wirklich essentiell aus der Geschichte des III. Reiches gelernt haben ist doch dieses: In einer Demokratie ist es durchaus möglich und eben nicht widersprüchlich, daß die Mehrheit eine Diktatur bevorzugt und sozusagen errichtet!“ William R. Hearst

 

Ladbrokes: Le Pen’s odds are 6-1. Macron is at 1-10 odds.

Wahlverwandtschaften

Omis Gesicht vor dem Unfall

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Anarchismus, Antisemitismus, Übertragung, Eliten, English/France, Entrismus, establishment, EXIT, Kapitalismus, Kulturkritik, Neues DADA, Politik, Popkultur, Rechtsstaat, Satire, Zynismus

Kommentar verfassen