Cucumis amarus: mitte!

Alles, was wir hören ist MEINUNG, nicht FAKT! Alles was wir sehen, ist PERSPEKTIVE, nicht WAHRHEIT!

Marc Aurel

STOA

Oh, Welt, Du einziges lebendiges Wesen,

Du Weltenstoff und Weltenseele,

Du bist in mir, wie ich in Dir,

ein Bewußtsein, alles aufgenommen,

und so auch alles wieder ausgespien,-

nichts geht in Dir und durch Dich verloren.

Jeder kann es fühlen und doch so viele

Zweifler, verhärtet in ihren Labyrinthen

aus Angst, Sorge und Vorrecht!

Ich bin Deine Mitursache, Mensch,

und bis auf den Tod sind wir in

Allem aus dem Gleichen geschaffen,

um zu dem Gleichen zu werden,

in aller Freiheit und Verschiedenheit!

Wie Photonen sind wir verschränkt,

verknüpft, verwoben, aufgehoben,

vom Gößeren bestimmt; dennoch

treibt uns Selbstbehauptung an,

wie das Wasser das Mühlrad,

der Wind die Segel,

der Sturm die Woge!

Schöpfe aus mir,

ruft´s Universum zu,

Dir, großzügig, voller Liebe

und Du ängstigst Dich um

Deinen Platz im Weltgeschehen,

Du Wurm, Du Knecht, Du Sandes Korn?

Wer leben will, muß früh

erlernen, gut zu sterben,

sonst begreift er´s nicht,

wie Du in ihm atmest,

Du wunderbares Geschehen!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Übertragung, Buddhismus, Eliten, EXIT, Falsche Ansichten, IT, Kulturkritik, Nächstenliebe, Neues DADA, Popkultur, Terror, ZEN, Zynismus

Kommentar verfassen