Das einfache Mädel vom Lande

Bloody Madonna

 

Die Medien

Wer mobilisiert den Wähler?

Das Geisslein oder der Wolf?

Wer überholt den Gegner?

Der Hase oder der Igel?

 

Aus dem Wald kommen die

Märchen, aus verwunschenen

Schlössern und vernebelten

Teichen hinter den sieben Bergen.

 

scripted world-striptease appeasement

 

Die Welt regiert sich nicht von selbst.

Wieso auch? – läßt ihre Natur auch nicht zu.

Wer zieht die Strippen im Theater?

Wer läßt die Puppen tanzen,

auf  Tisch, Bänken und Pulten?

 

Dichter fürchten um ihren Stoff,

wenn es sich beweisen  läßt,

daß der Zufall nicht regiert!

 

In der Not frißt der

Determinismus auch Fliegen,

manchmal auch Raben.

 

In der Schuld ist der Zins

eine Freude und Dienstleistung

sind auch anal abzugelten.

 

Protektionen…

wenn Potektonen

Protastaten…

wenn nicht Prokastraten

 

Wir starren den Himmel an

und „erstarrt“ zurück…

ich lerne surreal Zypressen

dressen und Fenchel benchen…

 

Die Nacht, in der Lebende laichen,

wird kommen. Das ist kein Omen

und unken…das ist Folge inszenierten

Blech- und Ölfressens.

 

Abos und Anzeigen,

wovon lebt die Information,

wenn kein Fleisch mehr ist

auf den Knochen?

 

Der Bonecrusher steht am

Brunnen des Froschkönigs.

Laßt die Bällchen baumeln!

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Eliten, Entrismus, establishment, EXIT, Gender, Popkultur, Zynismus

Kommentar verfassen