Gott, Du siehst scheiße aus…

Wen Gott liebt, den schlägt er….

 

Wenn Du schwul bist

 

Menschen können nichts

für ihre Sexualität.

Sie ist geprägt.

Darum ist es für eine

freie Gesellschaft wichtig,

die Neigung zu tolerieren,

so lange sie niemand anderen schädigt.

 

Menschen können etwas

für ihre Religiösität.

Sie ist gewählt.

Darum ist es für eine

offene Gesellschaft nicht wichtig,

Religion zu behindern,

so lange sie niemand anderen schädigt.

 

Religionen können etwas

für die Diskrimminierung

von Sexualität.

Es ist ihr Menschenbild.

Darum ist es für eine

freie und offene Geselllschaft wichtig,

Religionen zu behindern, wenn sie

Menschen wegen ihrer Sexualität schädigen.

 

Die Würde der Menschen ist unbegreiflich,

nicht die Gebote eines Gurus, Priesters, Predigers, Propheten oder Gläubigen.

Die Freiheit des Individuums

steht über die der Religion.

Dies ist leider unausgesprochen und unklar

in der Auffassungsgabe von Verfassungen,

die nicht Gott gegeben, sondern von freien

Individuen gestellt werden.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Buddhismus, Falsche Ansichten, Gaza, Gender, Homosexualität, Iraque, Kulturkritik, Liebe, Meditation, Nächstenliebe, Rassismus, Rechtsstaat, Religionsphilosopie, Satire, Schlichtheit, sexueller Mißbrauch, Zynismus

Kommentar verfassen