Das Gesicht des weiblichen Faschismus – White woman Alabama song

feminism is faschism with X factor

„Wir haben keine ewigen Freunde,

wir haben keine ewigen Feinde.

Wir haben nur ewig Interessen.“

(Henry John Temple,3rd Viscount Palmerston)

 

Früh-Jahr, Sämann!

 

Riechst Du auch die herrliche Erde,

die bald Dein Gesicht bedecken wird?

Schmeckst Du das eiskalte Quellwasser,

das den Boden tränkt, bis er Dich aufnimmt?

 

Der Winter war härter als erwartet.

Die Pfirsichbäume sind erfroren.

Das Dach verlor Schindeln,

Stürme traten dagegen!

 

Es kommt neues Leben und altes

geht, mein Freund.

Bald muß ich Dich zu Grabe tragen,

im nassen Sack, deine Saat, aufs Feld.

 

Bevor du verschimmelst, bringe ich dich

aus und hoffe auf den Sommer,

der mir neue Frucht bringt, in alter Sorge.

 

Die Plage der Menschen liegt in den

Wiederholungen, aber auch der Trost.

Nur das Ende der Liebe ist endgülig.

 

Ich furche mit dem Spaten. Ich lache

mit den Vögel. Ich singe dem Tag

den Hymnus von Geburt und Wiedergeburt.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Antike, Ökologie, Übertragung, Entrismus, Falsche Ansichten, Kapitalismus, Kindheit, Liebe, Neues DADA, Politik, Religionsphilosopie, Satire, Umweltschutz, Zynismus

Kommentar verfassen