Memetik….eine Idee, die tradiert wird zum Tabu

Versteckte Meme

Versteckte Meme im Auge Gottes

 

  1. Ein Roboter darf kein menschliches Wesen (wissentlich) verletzen oder durch Untätigkeit (wissentlich) zulassen, dass einem menschlichen Wesen Schaden zugefügt wird.

  2. Ein Roboter muss den ihm von einem Menschen gegebenen Befehlen gehorchen – es sei denn, ein solcher Befehl würde mit Regel eins kollidieren.

  3. Ein Roboter muss seine Existenz beschützen, solange dieser Schutz nicht mit Regel eins oder zwei kollidiert.

 

  • Ein Roboter darf keinen Menschen verletzen.

  • Ein Roboter ist verpflichtet, mit Menschen zusammenzuarbeiten, es sei denn, diese Zusammenarbeit stünde im Widerspruch zum Ersten Gesetz.

  • Ein Roboter muss seine eigene Existenz schützen, solange er dadurch nicht in einen Konflikt mit dem Ersten Gesetz gerät.

  • Ein Roboter hat die Freiheit zu tun, was er will, es sei denn, er würde dadurch gegen das Erste, Zweite oder Dritte Gesetz verstoßen.

 

 

Dichter sind Memetiker

 

Wir, die Rührer im Schleim

der Wörter, hoffend auf

Überzeitlichkeit, als ginge es

um die Natur der Natur selbst,

 

sind keine Heroen; wir berichten nur

über Taten anderer, selber geblendet

vom gleißenden Licht der Höhensonne.

 

Auf Banner und Plakten Sprüche

tragen, ist nicht unser Ding;

zu haltlos ist das Maul vor dem Brägen.

 

Sie infizieren einander, ohne selber

gerne infiziert zu werden. Sie befreien

nicht, sie umspinnen, umgarnen und

schnüren Menschepakete zu handlichen

Pulks und Truppen,- die tauben Parolen-

Schmetterer und Protest-Bänkelsänger.

 

Nein, wir Dichter sind taube Nüsschen,

die das Innere ihrer Schale beschreiben,

anstatt über die Komplexität der Welt

da draussen zu rätseln und zu träumen.

 

Ja, wir sind Feiglinge,-

feige, wie der Orang, der Gibbon, der Bonobo:

Wir leben lieber im Unzugänglichen,

im Dickicht der Urwälder und kullern mit unseren

Leidgenossen um die Lebensbäume.

 

Ja, Ihr werdet uns die Bäume nehmen

und die Luft zum Atmen;

So ist der andere Mensch zum anderen

Menschen.

Wie wird es erst sein, wenn Ihr

uns vernichtet und Ihr Euch neue

Gefä(h)rten geschaffen habt?

Ich lese Prophetisches bei Isaak.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Autismus, Ökologie, Darwinismus, EXIT, Falsche Ansichten, Idylle, Klimawandel, Kulturkritik, Politik, Rassismus, Religionsphilosopie, Schlichtheit, Terror, Zynismus

Kommentar verfassen