Volks-Tribune

Standorte

Standorte

 

 

Vater Staat, Mutter Land

 

Das Geld muß knapp sein,

in dieser Welt.

Die Welt muß stabil sein,

ohne Änderung.

Die Änderung darf nicht

bemerkt werden.

 

Bewegung ist speziell,

nicht allgemein.

Geprägte Biographien,

keine Erlösung.

 

Dort im Norden,

bei den Nordmännern,

den Normannen der Zeit,

sammeln sich Knochen an

-erschlagene Unterwerfung-

von Unbeugsamen,

Waisen, die ihre Eltern nicht

mehr lieben können:

 

Geronimo,

Pancho Villa,

Emiliano Zapata,

Francis Bacon,

Francis Drake…..

Christopher Marlowe,

Edward de Vere,

Lord Byron…..

 

Die Gebeine der

Vorfahren,

-geworfen unter

die Nachfahren-

die um

8 Uhr starben.

Was für ein hamlettscher

Knochenjob,

Scherben zu zählen!

 

SCHLAU. Ich will Euch zwiebeln, mein‘ Seel‘!

WIRTIN. Fußschellen für dich, du Lump!

SCHLAU. Du Weibsstück! Die Schlaus sind keine Lumpen! Sieh in den Chroniken nach, wir kamen mit Richard dem Eroberer herüber! also paucas palabris: laßt der Welt ihr Recht: Sessa! –

WIRTIN. Ihr wollt mir die Gläser nicht bezahlen, die Ihr zerbrochen habt?

SCHLAU. Nein, keinen Heller: still, still, sagt Jeronimo: geh in dein kaltes Bett und wärme dich!

WIRTIN. Ich weiß schon, was ich zu tun habe: ich muß gehn und den Viertelsmeister holen. – Ab.

SCHLAU. Den Viertels-, Fünftels-, Sechstels- oder Achtelsmeister: ich werde ihm nach dem Gesetz antworten. Ich weiche keinen Zoll breit, Junge; laßt ihn kommen und in der Güte. Schläft ein.

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Autismus, establishment, Kulturkritik, Neues DADA

Kommentar verfassen