Quintili Vare, legiones redde! oder das uneinige Völkchen

liberator haud dubie Germaniae

liberator haud dubie Germaniae

 

„Denn nicht durch Worte aber durch Handlungen zeigt sich wahre Treue und wahre Liebe.“ Heinrich von Kleist

 

Gedanken zu einem Wintermärchen in einem Sommerlager

für Henry Rifle Haynes

-Die zentrale Schlachtmethode des asymetrischen Kriegers ist „hit and run“ (UND WETTER).-

Unabhängig, uneins,

primitiv, aber frei –

Bauern und Studenten,

nichts anderes einte

dieses öde, kalte Land

-Studentenfutter-.

 

Drei Tage dauert eine

gute Schlacht,

der Krieg ein ganzes Leben.

 

Als dieses Land in das Licht

der Geschichte trat,

war es durch eine Schlacht.

 

Tacitus schimpfte wie ein

Rohrspatz  über seine Wälder

und Sümpfe;

nach Entwässerungen blieb

seinen Heimatdichtern

nur noch der Wald.

 

Stolz über Geschichte,

darf es nicht geben.

Aber gute Soldaten,-

bestätigten die Alliierten-Generäle.

Und Segestus verriet

weiter die Seinen an den Senat!

 

Empfängt Ajax Polydor?

Diese feuchte Wildnis

war mal die größte

Abhörstation der Welt!

Sieh hin, da flattern noch

die Ohren auf dem Teufelsberg

und zur Walpurgisnacht färben

sie sich anhimmelnd goetheblau.

Nein, er schlachtet hier Schafe

nur aus schwarzer Wut! Geschächertes

Blut ist hell wie Erdbeermarmelade.

Ja, ja, ja die Wut,

das ist der goldene Urgrund der

dichten Eichen und Buchen.

 

Was gründet im Grün

ist selten dünn;

Meist kleistern sie

sich Stammbäume

zusammen, weil ihre

Vorfahren Kommunisten waren,

in ihren Ödern und Langhäusern.

 

Ach dieses störrische Land,

mit seinen Malstätten

und Volksthingen, wo

zwischen Findlingen und

Eichen ein rechtes Maß

gefunden wurde: Jetzt darf

man nicht mal mehr Volk

sagen;

Gut, dass es sich streitet,

wehe dem, sie streiten sich nicht!

Germanen, die sich einig sind,

waren Varus Ende!

From the album “ La Folie.“ ( 1981 )

Golden brown texture like sun
Lays me down with my mind she runs
Throughout the night
No need to fight
Never a frown with golden brown

Every time just like the last
On her ship tied to the mast
To distant lands
Takes both my hands
Never a frown with golden brown

Golden brown finer temptress
Through the ages she’s heading west
From far away
Stays for a day
Never a frown with golden brown

Never a frown with golden brown
Never a frown with golden brown
Never a frown with golden brown
Never a frown with golden brown

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Anarchismus, Antike, EXIT, Kulturkritik, Politik, Satire, Zynismus

Kommentar verfassen