Die, die Abfindungen absahnen für Sch-(fl)eißarbeit: Die Schildbürgerweiber mit dem ZBT Eibook

Ethikfotze

Ethikfotze der Deutschen Wertarbeit

 

Die Hexe mit dem hängenden Augenlid

 

Compliance-Vor (satz)stand:

Teures Ethos, wenn die

Gasmaschinen aus der

Lieblingsfabrik des Führers

die halbe Welt vergiften.

 

Mobilität hat ihren Preis,

Verbrennungsmotoren haben

einen bitteren Nachgeschmack;

-aber für ein Jahr Schadens-

begrenzung 15 Millionen abzu-

kassieren, um den Dreck

zu vertuschen, ist mal ne

andere Liga. Wie sehr ich

sie verachte, diese Deutsche Wertarbeit!

 

Genug ist nie genug,

genug kann nie genügen:

Typisch Deutsch!

 

 

Die Ethikfotze Teutonia

Die Ethikfotze Teutonia

 

Die Hexe mit dem hängenden Schlupflid

 

Mist bauen ist in

Deutschland die Regel

geworden. Aber zu

dem Mist auch noch die

Regeln zu vertuschen,

das ist neu.

 

Horden und Morden

rechtfertigen mit der

Attitüde des Unbeteiligten:

Das war nicht abzusehen. –

zeigt im Atomzeitalter echt

schlechtes „standing“.

 

Aber es gibt immer mehr

Waffen als Jäger.

 

 

 

Die Armlängen-Fotze

Die Armlängen-Fotze oder auch Transfer-Hure

 

Die Hexe mit dem hängenden Peitschenaugen

 

Kein Mensch ist ein Schwein,

nicht mal abgestochen.

Aber im Koma kann es schon

mal vorkommen, daß Gehirnzellen

so weit absterben, daß ein Gehirn

nur noch Schweine-Kapazitäten hat.

 

Aufgewachsen im sozialen Sturm,

sich an Kranken abgearbeitet

und sich tief aus den Kassen der

Solidarität bedient: Die sichere

Camouflage der bürgerlichen

Wohlanständigkeit auf den

Pöstchen als Beamtin.  Und Morgen

sticht ein Schiff mit acht Segeln

und kommt sie holen, unsere Jenny Penny.

 

 

Goldene Kette, goldene Schuh, sag uns erst,

Du blöde Kuh, wann kommt der Almosen,

den wir einbezahlten?

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Übersetzungen, establishment, IT, Kapitalismus, Klimawandel, Kulturkritik, LimitstoGrowth, Politik, Schlichtheit, Twitter

Kommentar verfassen