Sprachexkremente: Avantgarde am Arsch der Welt von Mockumentary

 

Punkt-La(n)-Dung

für Eva Lübbe

 

Mond am Morgen

Mond in Nacht

Ohne Sorgen

Angel acht!

 

Reis in Hände

Löcher weit

Speis die Wände

kalk sie weiß

 

Bar der Lunge

Druck entlaß

spalt´ die Zunge

Aderlaß

 

Ruf´ den Mord

Krähe spricht

Nieren nirgends

Aus gelacht

 

Ex per Menthe

Na! Tour pro Mol

Narr? Naive pur

Ozelot Axolotl Alkohol

 

Walles Lallen

Sinn zu tief

Spann´ die Spalte

Spalt´ den Span

 

Dünnbrettbohrer

bleib am Boden

Wirbel´ tief

Kern im Bolzen

schon Gang gehen

 

Herr? Metrik lachen

Kahl schlag tun

weises Wasser

Ungestüm!

 

Sanft es Schweben

Ab geh Tran!

Auf! geh Sätze

Schürze schwer

 

 

 

Capricorn

Wer weiß

redet nicht

Wer nicht weiß

redet

 

 

Cafe Schopenhauer

schwarze Sonne

Dock Vitrine

KÜBEL-E

dritter Sargon

Münchner Finsternis

 

Fake News Nixxon

Zink Tank

gemeine Dienste

Nutten schleifen

Profile ab

 

Zwitscher Zwitscher

heisse Suppen

Heim Licht

kalt gemacht

 

Beulen blistern

Barteln mosten

Eulen posten

Euter knistern

 

Taten tun

Tuten blasen

Ahnung ruhen

Warnung rasen

 

 

Die poetische Information ist unabhängig der Prinzipien der Textorganisation. Es gibt keine subjektiven Regeln,

aber Regeln sind ebensowenig ewig und unumstößlich. (Jacques Derrida)

„Die Destruktion hat ebenso wenig den negativen Sinn einer Abschüttelung der ontologischen Tradition. Sie soll umgekehrt diese in ihren positiven Möglichkeiten, und das besagt immer, in ihren Grenzen abstecken, die mit der jeweiligen Fragestellung und der aus dieser vorgezeichneten Umgrenzung des möglichen Feldes der Untersuchung faktisch gegeben sind.“Heidegger

 „Eine zynische, käufliche, demagogische Presse wird mit der Zeit ein Volk erzeugen, das genauso niederträchtig ist, wie sie selbst. ……..Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich. Und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekannt machen allein genügt vielleicht nicht – aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen.“  (Joseph Pulitzer)

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Antike, Entrismus, EXIT, Idylle, Kulturkritik, Neues DADA, Popkultur, ZEN

Kommentar verfassen