Im Krieg sein, was heisst das?

The only hope you have is to accept the fact that you’re already dead. The sooner you accept that, the sooner you’ll be able to function as a soldier is supposed to function: without mercy, without compassion, without remorse. All war depends upon it.

Ronald Speirs (Kommandant von spandauer Zitadellen-Gefängnis)

 

 

Du weißt, dass du im Krieg bist, wenn

 

Du weißt, dass Du im Krieg bist, wenn

…mehr Leichensäcke geordert werden,

als Männer im Einsatz sind.

…Dein Bruder nach Hause

kommt, im Rollstuhl.

…sie auf den Bombern ihre

Lieblingsfotzen malen.

…sie ihrer Munition Namen geben.

 

Man weiß eigentlich nie genau, wann

man im Krieg ist.

Es braucht lange, bis man es merkt.

Die, die zu Hause an den Schirmen sitzen,

wissen es eigentlich so lange nicht,

bis ihnen die Phosphorgranate in den

Sch0ß fällt, mitten in die Chips.

 

Sicher ist nur, wenn Krieg ist,

daß sie die Löhne kürzen, die

Rechte einschränken, die Lebensmittel

rationieren. Dies  geschieht in der heissen

Phase und bedeute fast schon,

daß der Krieg bald wieder vorbei ist.

 

Aber Du kannst sicher sein, daß der Frieden

nur ein Intermezzo war, wenn Kinder mit

Waffen in Schulen Kinder töten und Fußballfans

Männern auf Gebetsteppichen die Schädel einschlagen.

Hasta la vista, baby!

 

 

Amerikanische Phosphorgranaten auf Idlib, September 2180

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Gaza, Idylle, Iraque, Kapitalismus, Kindheit, Kolonialismus, LimitstoGrowth, Politik, Popkultur, Zynismus

Kommentar verfassen