Der Kampf geht immer nur um die Marke: ‏شريعة ‎

wpid-isis.jpg

 

Die Misere (unser Innenminister)

 

Es geht immer nur um

die Marke:  Nazis und NSU

im eigenen Land kriegt

man nicht verboten, nicht verurteilt,

selbst wenn sie Blumenhändlern

in den Kopf schießen,

aber die  Soldateska aus

fernen Ländern, da scheißt

man sich in die Hosen?!

 

Schon jetzt schießen Syrer

in Deutschland Syrern in

den Rücken und lähmt

sie quer.  Sie gehen Dich ertränken,

hat nur nichts mit Sharia zu tun.

Sie köpfen und foltern Dich…

wie die braunen, die schwarzen, die roten Toten.

,-hat nur nichts mit dem Gesetz zu tun:  ‏ شرع

 

Ich schlage in meiner Briefmarkensammlung nach

und erfreue mich der verbotenen Zeichen, die

man haben darf, solange sie es erlaubtes

geschichtliches Kulturgut nennen! Das hat was mit

inkonsequenter Toleranz zu tun; so warte ich aufs

Faust-recht, bis die feige, mephistoische Brut das Richtige tut!

 

hitgif

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Kapitalismus, Kolonialismus, Politik

Kommentar verfassen