Tod eines Handlungswaisen

422

Sanktionen allez hop!

Wenn man keinen Krieg will,

wie schonend.

Wenn man seinen Willen durchsetzen will,

wie edelmütig.

 

Als man Dummheit verhindern konnte,

wie feige vorsichtig.

Als man mit den Falschen Gespräche führte,

wie eitel ungebildet.

 

Wenn das besoffene Volk schreit : Freiheit!

Geben wir dann Freiheit?

Wenn ein Volk von Denunzianten schreit: Wir sind das Volk!

Schenken wir ihnen dann Glauben?

 

In der einen Revolution fallen Schüsse,

in der anderen Revolution fallen Worte.

Die einen füttern wir mit Versprechungen,

die anderen speisen wir mit Hinhalten ab.

 

Wir, die wir zulassen, daß ein paar Erwählte

„Wir“ sagen dürfen, verdienen die Konsequenzen

dessen, was wir über unseren Köpfen

von diesen Besserwissern entscheiden ließen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Beziehungsgewalt, Politik

Kommentar verfassen